und
nrw20.net-mathebuch.de

 

sind Produkte der

net-schulbuch.de gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Poststraße 38
49477 Ibbenbüren
Telefon: +49 5451 73102
E-Mail: info@net-schulbuch.de
Internet: www.net-schulbuch.de

NET-Schulbuch.de ist eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft - gUG (haftungsbeschränkt)
nach dem GmbHG vom 1. November 2008

Geschäftsführer der Gesellschaft ist Berthold Hufnagel
E-Mail: hufnagel@net-schulbuch.de

Konto: 73290504 Kreissparkasse Steinfurt (BLZ: 40351060)
IBAN: DE61 4035 1060 0073 2905 04    BIC-/SWIFT-Code: WELADED1STF
Das Redaktionsteam
Heinz Böer: StD, Mathematiklehrer, Gründer und Vorsitzender der MUED e.V., MINT-Preis des Jahres 2013, Archimedes-Preis 2014, Bundesverdienstkreuz für Mathematik 2014
Anke Braun: StD‘, Mathematik-, Erdkunde- und Informatik-Lehrerin. Seit 2007 ist sie als Fachleiterin und Kernseminarleiterin am ZfsL in Rheine und als Fachberaterin bei der Bezirksregierung Münster tätig.
Klaus Dingemann: LRSD i.R., Mathematik und Informatik, 10 Jahre Schulleiter, 10 Jahre schulfachlicher Dezernent für Gymnasien im Dez. 43 der BR MS für Mathematik und Informatik, Landes-Fachkoordinator Informatik und Vorsitzender der Lehrplankommission Informatik Sek2.
Egbert Hüster: StD i.R., Mathematik, Physik und Informatik, 10 Jahre Mathematik-Fachleiter am ZfsL in Rheine, 8 Jahre Leitung Lehrerfortbildung Informatik, Mitautor des Unterrichtswerk „Informatik erleben“.
Berthold Hufnagel (geb. Mersch): LRSD i.R., Mathematik, Wirtschaftswissenschaft und Informatik, 8 Jahre Leitung der Lehrerfortbildung in Informatik, Mitautor des Unterrichtswerk „Informatik erleben“, Schulleiter, anschließend Dezernent für Gymnasien.
Burckhard Müller: Dipl.-Math., StD i.R.
44 Jahre Mathematikunterricht in der Gymnasialen Oberstufe
Antonius Warmeling: StD, 40 Jahre Lehrer für Mathematik und Chemie, Oberstufen- und MINT-Koordinator. Betreut die Lernumgebung Modellieren mit Mathe.
Christian Westphal: StD, Mathematik, Biologie und Sport. Seit 2016 Mittelstufenkoordinator am Gymnasium Paulinum in Münster.
Jürgen Zumdick: STD i.R., Fachleiter Mathematik ZfsL Recklinghausen, Autor der Software Z-MATHEMATIK zu diesem Buch.

Simone (Zwiebelfisch) Herrmann
Mediengestalterin
mail@zwiebelfis.ch
www.zwiebelfis.ch

 
Dieses Angebot wird im Sinne von § 5 Telemediengesetz (TMG) von der NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt) erstellt und betrieben .

Haftungsausschluss

Die NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt) erstellt die Informationen mit großer Sorgfalt und ist darum bemüht, Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit sicher zu stellen. Die NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt) übernimmt keine Gewähr und haftet nicht für etwaige Schäden materieller oder ideeller Art, die durch Nutzung der Schulbücher verursacht werden, soweit sie nicht nachweislich durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verschuldet sind.
Von unseren Seiten wird auf zahlreiche Angebote im Internet verwiesen. Die Inhalte der verlinkten Seiten sind u. a. von Institutionen gestaltet, auf die die NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt) keinen Einfluss hat. Die NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt) macht sich die dort aufgeführten Inhalte nicht zu eigen. Für die Angebote Dritter wird keinerlei Haftung übernommen.
Sollten Sie auf unseren Seiten oder auf solchen, auf die verwiesen wird, bedenkliche oder rechtswidrige Inhalte feststellen, ist die NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt) für einen entsprechenden Hinweis dankbar.
Zusätzlich weisen wir darauf hin, dass Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung verändert, ergänzt, oder gelöscht werden können. Auch die vorübergehende Beendigung der Veröffentlichung ist ohne Ankündigung möglich.

Speicherung von Daten

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf unser Angebot werden vorübergehend Daten gespeichert und verarbeitet, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z. B. Benutzerdaten, Benutzernotizen als Lesezeichen oder Internetlinks). Sie werden dauerhaft nur in anonymisierter Form gespeichert und NICHT ausgewertet.
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten (z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse usw.) nur dann übermittelt, wenn Sie uns ausdrücklich und wissentlich solche Informationen für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen. Sie werden nur in dem Umfang verarbeitet, gespeichert und weitergeleitet, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.

Datenübertragung

Das Fernmeldegeheimnis schützt grundsätzlich auch Ihre Mail-Inhalte und Formulareingaben vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung. Seine Beachtung können wir für den Bereich der NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt) sicher stellen. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet generell von anderen Internet-Betreibern und Nutzern aufgezeichnet werden können. Personenbezogene Daten werden deshalb nach Möglichkeit nur verschlüsselt übertragen.
Zur Speicherung von Daten und zur Datenübertragung verweisen wir auf die Ausführungen zu unserere Umsetzung der DSGVO weiter unten.

Copyright

Die Urheber- und Nutzungsrechte (Copyright) für Texte, Grafiken, Bilder, Design und Quellcode liegen bei der NET-SCHULBUCH.DE gUG (haftungsbeschränkt). Die nicht-kommerzielle Erstellung, Verwendung und Weitergabe von Kopien in elektronischer oder ausgedruckter Form sind erlaubt, wenn der Inhalt unveründert bleibt, die Quelle angegeben wird (NET-SCHULBUCH.DE bzw. das Produkt von NET-SCHULBBUCH.DE z.B. net-mathebuch.de, aus dem der Inhalt entnommen wurde, zusammen mit dem zugehörigen NET-CODE), keine Rechte Dritter betroffen sind und die Weitergabe im Rahmen schulischen Arbeit mit diesem Schulbuch von den Autorinnen und Autoren dieses Werkes ausdrücklich im Einzelfall geplant ist.

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Net-Schulbuch.DE gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Poststraße 38
49477 Ibbenbüren
Deutschland
Telefon: +49 5451 73102
E-Mail: info@net-schulbuch.de
Internet: www.net-schulbuch.de
Der Datenschutzbeauftragte des vorgenannten Verantwortlichen ist:
Berthold Hufnagel
Poststraße 38
49477 Ibbenbüren
Deutschland
Telefon: +49 5451 73102
E-Mail: hufnagel@net-schulbuch.de

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
   Die IP-Adresse des Nutzers bzw. des Proxy-Servers, der die Seite angefordert hat
   Die IP-AdInformationen über den Browsertyp und die verwendete Version
   Das Betriebssystem des Nutzers
   Datum und Uhrzeit des Zugriffs
   Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
   Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 9 Wochen der Fall. Nach 7 Tagen werden die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien mit einem 'x' anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Wir setzen im Allgemeinen KEINE Cookies ein.
Ausnahmen: Um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und zum Test neuer interaktiver Features kann es vorübergehend erforderlich sein, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden muss. In solchen Fällen werden vorübergehend Cookies genutzt. Die Verwendung von Cookies erfolgt ausschließlich vorübergehend in technisch notwendigen Fällen zur Sicherung der Funktionalität der Webseite. In diesen Fällen werden beim Aufruf unserer Website die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu technischen Zwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise vorübergehend nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung unserer Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.
Wir verwenden auf unserer Website KEINE Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens des Nutzers ermöglichen.

Newsletter

Wenn Ihnen für die Nutzung unserer Internetseite ein gültiger Account zugewiesen wurde, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Diese wird ausschließlich für den Versand technischer oder inhaltlicher Informationen verwendet, die die Nutzung unserer Webseite betreffen.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Registrierung

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich.
Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:
   a) Name, Vorname, Anrede und die E-Mail-Adresse des Benutzers
   b) Name, Anschrift und Telefonnummer der Schule bzw. Bildungseinrichtung, an der der Benutzer tätig ist.
Die Daten werden ausschließlich zur Überprüfung der Zugangsberechtigung verwendet.
Die Daten zu a) und b) werden für Dritte nicht zugänglich in den Geschäftsunterlagen unseres Unternehmens aufbewahrt.
Die Daten aus b) werden NICHT auf dem Webserver gespeichert.
Von den Daten zu a) muss ausschließlich die E-Mail-Adresse verbunden mit der zugewiesenen Zugangsnummer und dem vom Benutzer gewählten Passwort (letzteres in verschlüsselter Form) auf dem Webserver gespeichert werden, um die Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Die übrigen Daten zu a) werden bleiben nach erfolgter Registrierung eingetragen, können aber vom Benutzer selbst gelöscht werden.
Da die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Damit werden die gespeicherten Daten gelöscht, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Dazu reicht eine formlose E-Mail an benutzerverwaltung@net-schulbuch.de.

E-Mail-Kontakt

Eine Kontaktaufnahme zur Redaktionen oder der Benutzerverwaltung ist über die auf der Webseite bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang KEINE Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
    Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
   die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
   die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
   die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
   das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
   das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
    Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
    Recht auf Löschung
Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
   Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
   Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
   Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
   Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
   Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
    Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
   die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.